Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Landesarchiv Thüringen – Staatsarchiv Greiz

Landesarchiv Thüringen – Staatsarchiv Greiz

Im Staatsarchiv Greiz konzentriert sich die historische Überlieferung des ehemaligen Reußenlandes. Sie verwahrt das Archivgut der Fürstentümer und Freistaaten Reuß älterer Linie (Reuß-Greiz) und Reuß jüngerer Linie (Reuß-Gera), des Volksstaates Reuß sowie von 1920 bis 1952 der nachgeordneten Behörden des Landes Thüringen in den Stadtkreisen Gera und Greiz und in den Landkreisen Gera, Greiz und Schleiz.

Ab 1990 ist das Staatsarchiv Greiz zuständig für die Überlieferung des Freistaats Thüringen in den Landkreisen Greiz und Saale-Orla-Kreis sowie für eine Reihe der in Gera ansässigen Behörden.

Die Bestände des Archivs umfassen etwa 4.500 laufende Meter.

Scroll to Top